09.12.2021 / Allgemein / /

CVP Gemeinde Schwyz wird zur «Die Mitte Gemeinde Schwyz»

An der Mitgliederversammlung der CVP Gemeinde Schwyz im Hotel Wysses Rössli vom Dienstag, 7. Dezember hat sich die Partei zum Namenswechsel entschieden. Neu nennt sich diese «Die Mitte Gemeinde Schwyz».

Die Partei vollzieht damit auf Gemeindestufe die Namensänderung im Sinne der nationalen und kantonalen Partei. Das Parteiprogramm bleibt jedoch gleich, wie dies der Präsident Thomas Küchler bestätigt. Die Mitte Gemeinde Schwyz sieht sich weiterhin als aktive Kraft, die konstruktiv das politische Geschehen in der Gemeinde beeinflussen will.

An der Mitgliederversammlung wurden die kommenden Gemeinderatswahlen thematisiert. Der bisherige Säckelmeister Peppino Beffa hat dabei bekannt gegeben, dass er für eine weitere Amtsperiode kandidiert. Die übrigen «Die Mitte Gemeinde Schwyz»-Gemeinderäte» sind noch bis 2024 gewählt. Ebenfalls zu einer weiteren Amtszeit als Mitglieder der Rechnungsprüfungskommission stellt sich Laura Patierno zur Verfügung.

Präsident Thomas Küchler freute sich, dass er an der Versammlung zwei neue Vorstandsmitglieder vorschlagen konnten. Es sind die Antonia Betschart-Langenegger und Christian Schönbächler. Antonia Betschart wohnt in Seewen und ist Lehrerin und Schulleiterin. Christian Schönbächler wohnt ebenfalls in Seewen und ist als Marketing- und Kommunikationsleiter beim Schweizer Obstverband in Zug tätig.