26.05.2021 / Leserbrief / /

3 wichtige Abstimmungsvorlagen in der Gemeinde Schwyz

Bei der kommenden Abstimmung vom 13. Juni können die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger der Gemeinde Schwyz sich zu drei wichtigen Sachgeschäften an der Urne äussern.

Beim ersten und zweiten Sachgeschäft geht es um den schon längst überfälligen Bau der Muotabrücke West bzw. um die dafür notwendige Anpassung des Zonenplanes. Aus Sicht der CVP-Ortspartei hat der Gemeinderat eine grosse Chance genutzt. Dank dem sehr geschickten und konsequenten Vorgehen, hat er diesen neuen Brückenschlag überhaupt möglich gemacht. Die nun vorliegende Lösung ist sowohl technisch als auch verkehrlich ein gelungenes Werk und, trotz der hohen Investitionskosten, auch auf lange Sicht für die Gemeinde finanziell verkraftbar.

Erst die Realisierung der Brücke wird die nachhaltige Weiterentwicklung der Gemeinde Schwyz für die nächsten Jahrzehnte überhaupt ermöglichen. So bringt die neue Brücke über die Muota schon kurz nach deren Fertigstellung wesentliche Nutzeffekte zu Gunsten einer besseren Lebensqualität in der Gemeinde. Nebst der besseren Erschliessung der bestehen und künftigen Arbeitsplatzgebiete, können damit wesentliche Verbesserungen bei Angebot und Sicherheit für den motorisierten Individualverkehr, Radfahrer und Fussgänger erreicht werden. Ebenso werden damit die Arbeitsplatzgebiete in Ibach und Seewen direkt an den öffentlichen Verkehr angeschlossen.

Beim dritten Sachgeschäft geht es um den finanziellen Beitrag der Gemeinde zu Gunsten der Erneuerung der Infrastruktur des FC Ibach. Obwohl der Betrag auf den ersten Blick sehr hoch erscheint, kann man bei genauerem Hinschauen feststellen, dass damit die Gemeinde vom FC Ibach für die nächsten Jahre wertvolle Betreuungsleistungen unserer Jugend erhält. Müsste die Gemeinde solche Strukturen und Betreuungsleistungen für unsere Jugend aufbauen und betreiben, würde dies den Steuerzahler ein mehrfaches kosten. Der einmalige Betrag ist daher sehr gut investiertes Geld und entlastetet auf lange Sicht den Steuerzahler. Der FC Ibach leistet mit seiner Arbeit einen wichtigen Beitrag für eine auch in Zukunft lebenswerte Gemeinde.

Im Sinne der nachhaltigen und zukunftsorientierten Entwicklung der Gemeinde empfiehlt die CVP Ortspartei Schwyz daher 3x Ja zu den Gemeindevorlagen vom 13. Juni.

Thomas Küchler
Präsident CVP Ortspartei Schwyz